"Wo ist mein....?" Tapezierspachtel, Klebeband, Staubbesen, Cuttermesser und Co.

...suchst du noch oder abreitest du schon mit system?

click for share

Warum suchen wir ständig nach Werkzeug? Und warum akzeptieren wir das?

Diese Situationen kenne ich zu gut!

Und Du? ....ja, natürlich!

 

Wir Maler wissen um genau dieses Phänomen. Und wir akzeptieren es!

Uns fällt es nicht mal mehr auf.

Wir nehmen es hin.

Es ist Alltag!

Es ist uns nicht bewusst, wie oft wir nach verlegtem Werkzeug suchen, uns danach bücken, Wege gehen.

 

Das alles kostet Zeit, Kraft und Nerven.

 

Denn oft sind wir echt genervt, wenn wir uns zum 100sten Mal am Tag fragen,  "Wo ist mein...?"

 

Nicht wahr?

 

Das Werkzeug kneift in der Arbeitshose, will nicht recht hinein passen. Aber egal. Wir sehen wenigstens gut aus.

Im Gegensatz zu früher!

Das ist Gott sei Dank heute anders.

 

Dennoch fand ich keine einzige Hose die mir ermöglichte mein Werkzeug, funktionell in der Hose unter zu bringen. Alles nur Notlösungen...

Schau doch mal..

Farbupdate bei Arbeitshosen

Es ist wirklich so, dass es heute sehr ansprechende Arbeitskleidung gibt. 

Die Kleidung ist sogar so gut aussehend, dass wir sie auch im privaten Leben gerne anziehen. 

Sie ist optisch modisch, ansprechend gestaltet mit allerhand Unterbringungsmöglichkeiten für Dies und Das.

 

Jedoch ist mir relativ bald klar geworden, dass die Anordnung der Taschen willkürlich stattfindet.

Hauptsache die Hose ist optisch cool und hat noch ein Täschchen mehr als das Vorgängermodell.

 

Da gibt es dahingehend auch nichts einzuwenden. Ich liebe es ebenso gut auszusehen in meinen Arbeitshosen, keine Frage. Und das eine oder andere Täschchen mehr, tut dem ja auch keinen Abbruch.

 

Dennoch hat sich die Arbeitsbekleidungsindustrie keine Gedanken über die Funktionalität der Hosen, bzw. der Taschen an den Hosen, für das jeweilige Gewerk gemacht!

Vielleicht ist das auch gar nicht ihre Aufgabe. Aber genau das hab ich damals in meiner Selbständigkeit so sehr vermisst.

 

Überall steht Effizienz und Arbeitserleichterung gaaanz oben. Wir spritzen Wände und walzen sie nicht mehr und das selbst im Innenbereich. Ja, heute ist das möglich.

Wir verarbeiten Lacke die nicht mehr nach Lösemitteln riechen und nehmen mehr oder weniger gerne die schlechteren Verarbeitungseigenschaften in Kauf. 

Wir tapezieren heute Tapeten, die so teuer sind, dass sich eine Familie einen ganzen Monat davon ernähren könnte.

Aber wir schaffen es nicht, die Tapezierbürste so in der Hose unterzubringen, dass wir nicht genötigt sind, die Bürste auf den Boden legen zu müssen.

Das passt nicht zusammen!!!

 

Und es stört uns nicht mal, dass wir das Werkzeug nicht ergonomisch, leicht einstecken und herausnehmen können.

Wir machen uns keine Gedanken wie es sein könnte wenn das so wäre.

Wie sich das anfühlen könnte.

Wie leicht alleine das tapezieren sein könnte, wenn wir alles benötigte Werkzeug adäquat verstauen könnten.

 

Aber nein,

wir freuen uns weiter über "Farbupdates" der neuen Arbeitshosenkollektion.

Ja zurecht!!!

Aber wir müssen weiter denken. An uns!!

 

An UNSERE Kraft, wenn wir uns ständig bücken müssen nach Werkzeug das auf dem Boden liegt, oder aufstehen müssen, um Werkzeug in der Hose verstauen zu können, um es nicht auf dem Boden abzulegen.

 

An UNSERE Wege die wir gehen müssen weil, unser Werkzeug irgendwo rumliegt, weil wir es vorhin nicht in die Hose zurückstecken konnten, weil wir gerade in der Hocke waren und hätten aufstehen müssen, um die Tapezierbürste in die Gesäßtasche zurück stecken zu können!!!!

 

An UNSERE Nerven, weil wir uns aufregen, dass es heute zum x-ten Mal passiert ist.

 

Du kannst Dir bewusst machen, dass es heute eine Lösung gibt!!!

Für DEIN spezifisches Malerwerkzeug.

 

Mein Taschensystem ist grau, aber für Dein hochspezifisches Werkzeug geeignet, sogar explizit dafür hergestellt!!!

 

Die "weiße Malerhose" bekommst du auch in grün....

und in rot....

und in schwarz...

soll ich weiter machen?

Nein! Es genügt.

 

 

Magst Du dir die Lösung anschauen?

Ich habe ein Webinar aufgesetzt in dem ich Dir zeige wie Du Dein spezielles Werkzeug adäquat, funtionell und ebenfalls optisch cool unterbringst.

Es wird Dir flüssige Arbeitsabläufe bescheren von denen Du nie gedacht hast, dass es das gibt.

 

Lass Dich einfach darauf ein und lass Dich überraschen.

 

Melde Dich hier zum WEBINAR an

"So hast Du immer alles Werkzeug PASSGENAU und clever verstaut

...ohne dass Deine Hosen voll gestopft sind!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Swen-William Bormann (Freitag, 07 April 2017 08:29)

    Dieses Webinar sollten sich Handwerker anschauen, die ihre Arbeitsabläufe optimieren und Zeit sparen wollen. Profis arbeiten mit Profis!

    Viel Webinarteilnehmer und viel Erfolg wünscht,
    Swen-William Bormann ;-) Siegen ist kein Zustand sondern ein Prozess!