Hast du auch immer die Hosen voll???

Oder suchst du dein Werkzeug auch immer?

Heute sehen unsere Arbeitshosen wirklich gut aus. Die Hersteller geben sich wirklich alle Mühe, kein Zweifel. Taschen sind inzwischen mehr als genug dran. Das ist auch der Grund weshalb wir sie voll stopfen. Leider bekommen wir die Dinge die unsere Hosen füllen nicht bequem hinein, geschweige wieder hinaus.

Und für unser spezifisches Werkzeug, gibt es leider keine passenden Taschen.

Warum ist das so?

 


Aber das war doch schon immer so...

Ja, genau. Und was immer so war, muss nicht heißen, dass es immer gut ist!

Die Hersteller bauen immer die selben Hosen. Mit vielen wirklich nützlichen Taschen dran.

Aber ist dir schon mal wirklich bewußt aufgefallen, dass die Unterscheidung für das jeweilige Gewerk, lediglich die Farbikgeit des Stoffes ist?

Die Typische Farbe fürs Gewerk wird gewählt, leider jedoch nicht, welche Taschen das jeweilige Gewerk braucht, um die Hose effektiv als Arbeitserleichtung nutzen zu können.

Jetzt sind wir wieder beim oberen Punkt. Weil das eben schon immer so war.

Der Fokus liegt rein auf der Optik, nicht auf der Funktion. Leider.

Gibt es die Möglichkeit malerspezifisches Werkzeug so zu verstauen, dass es mir Vorteile bringt?

die Antwort ist eindeutig. JA!!! Es gibt die Möglichkeit Werkzeuge so zu verstauen, dass du deine Arbeitsabläufe wesentlich effizienter, kräfteschonender und nervenschonender gestalten kannst. Das bringt dir enormen Zeitgewinn, bei weniger Kraftanstrengung. Da du deine Werkzeuge immer bei dir hast, egal ob du auf der Leiter stehst, in der Hocke bist oder kniest.

Aber sieh selbst...